Hurra, der Nikolaus war da!

Auch uns hat der Nikolaus dieses Jahr im Kindergarten besucht. Die Freude war groß! Seit einiger Zeit haben wir zusammen mit unseren Erzieherinnen fleißig Lieder, Fingerspiele, Gedichte und sogar einen Tanz eingeübt. Das alles haben wir dann auch voller Stolz dem Nikolaus vorgetragen. Das hat auch Ihm sehr gefallen. Sogar seinen großen Sack hatte er dabei. In diesem hat er für uns ein Geschenk mitgebracht, welches jedes Kind persönlich beim Nikolaus abholen durfte. Am Ende haben wir uns alle bedankt und uns verabschiedet. Hurra, hurra, der Nikolaus war da! Was für ein schöner Tag.

St. Martin 2020

Am St. Martinstag, dem 11. November 2020 haben sich die Kinder und Erzieherinnen des inklusiven Kindergarten St. Josef mit ihren selbst gebastelten Laternen auf dem Weg zum benachbarten Seniorenheim St. Anna gemacht. Dort wurden Sie von vielen Bewohnerinnen und Bewohnern vom Balkon aus winkend erwartetet und willkommen geheißen.

Im Innenhof erklangen sodann einige Laternenlieder. Zu einem Lied führten die kleinen Lichtträger*innen einen Laternenreigen auf. Die Geschichte des Hl. Martin auf seinem (Stecken-)Pferd und seine Begegnung mit dem armen Bettler stellten zwei Vorschulkinder dar, während alle zusammen das Spiel mit dem Lied „St. Martin… ritt durch Schnee und Wind“ singend begleiteten.

Passend zu der Liedstrophe: „Wie St. Martin will ich werden, wie Sankt Martin möcht‘ ich sein. Andren Gutes tun auf Erden, dafür bin ich nicht zu klein“ haben die Kinder für die Wohngruppen in St. Anna Lichtertüten mit dem Aufdruck der Mantelteilung bunt bemalt und auf diesem Weg übergeben.
Mit Beifall und winkend wurde der kleine Laternenzug von den Seniorinnen und Senioren wieder verabschiedet.

Fasching

Beim diesjährien Faschingsfest hatten die Kinder unseres inklusiven Kindergartens einen Riesenspaß. Hörende und hörgeschädigte Kinder sind sich beim Verkleiden, Schminken, Tanzen und Spielen näher gekommen und neue Freundschaften sind entstanden.