Wunschbaum

Für mich war es in den vergangenen Wochen eine ganz besondere Aufgabe alles was zum Thema Wunschbaum gehört zu organisieren. Angefangen mit einem Brief an die Eltern, dann zu überlegen wie unser Wunschbaum aussehen sollte und schließlich wie ich mir die Geschenkübergabe vorstelle.

Vermutlich habt ihr alle unseren Wunschbaum schon gesehen?

Bei mir haben sich 27 Schülerinnen und Schüler oder deren Lehrerinnen und Lehrer oder die Eltern gemeldet, die einen Wunsch haben. Genauso viele Eltern und Kolleginnen und Kollegen haben sich gemeldet, die einen Wunsch erfüllen möchten. Zudem haben wir von der Kreissparkasse noch eine Geldspende bekommen.

Die Geschenke habe ich in den vergangenen Tagen verteilt und ich durfte in strahlende Augen blicken, als ich sie übergeben habe.

DAS IST FÜR MICH EIN LICHT IM ADVENT!

Vielen Dank dafür.

Sr. Judith

Gebärdenlexikon

Bei unserem Besuch in Ruhuwiko / Tansania haben wir gemeinsam mit 10 tansanischen Schüler*innen ein tansanisch-deutsches Gebärdenlexikon erstellt. Ihr werdet überrascht sein, wie viele Ähnlichkeiten es zwischen den beiden Gebärdensprachen gibt. Aber es gibt auch echt viele Unterschiede! Schaut selber und fangt am besten gleich an zu üben, denn wahrscheinlich kommen im Juli 2020 tansanische Schüler*innen zu Besuch nach St. Josef!

Frau Schott, Frau Eberhard und Frau Bader in Tansania

Frau Schott, Frau Eberhard und Frau Bader haben ihre Herbstferien in unserer Partnerschule St. Vincent in Ruhuwiko/Tansania verbracht.
In Ruhuwiko gibt es bereits einen Audiometrieraum mit allen Geräten, die zur Hörmessung und zur Hörgeräteeinstellung notwendig sind. Die Kolleginnen und Kollegen in Ruhuwiko waren sich aber über den sinnvollen und richtigen Einsatz nicht ganz sicher und waren sehr froh, dass die drei sich die Zeit nahmen, um mit ihnen den ganzen Ablauf der Hörgeräteanpassung nochmals durchzusprechen. Dabei zeigten die tansanischen Kolleginnen und Kollegen sehr viel Interesse und Motivation.

So konnten in dieser Woche 10 Kinder und Jugendliche mit Hörgeräten versorgt werden! Manche davon zeigten gleich nach der Anpassung erste Hörreaktionen und waren ganz glücklich über die „Maschine hinter dem Ohr“.

Wer die Kinder in Ruhuwiko unterstützen möchte, kann gerne Kontakt mit Frau Schott (Schulleitung@st-josef-gd.de) oder Frau Eberhard (heike.eberhard@st-josef-gd.de) aufnehmen. Spenden sind herzlich willkommen!!

Bi Schott, Bi Eberhard na Bi Bader nchini Tanzania

Bi Schott, Bi Eberhard na Bi Bader walitumia likizo zao za vuli katika shule ya mwenzetu St. Vincent huko Ruhuwiko / Tanzania.
Katika Ruhuwiko tayari kuna chumba cha audiometry na vifaa vyote muhimu kwa kipimo cha kusikia na marekebisho ya misaada ya kusikia. Walakini, wenzake huko Ruhuwiko hawakuwa na hakika juu ya matumizi na maana na walifurahi sana kwamba hao watatu walichukua wakati wa kuzungumza nao tena mchakato mzima wa kusikia unafaa. Wenzetu wa Kitanzania walionyesha kupendezwa sana na motisha.

Wiki hii, watoto 10 na vijana wapewe vifaa vya kusikia! Baadhi yao walionyesha athari za kwanza kusikia mara tu baada ya kuzoea na walikuwa na furaha sana juu ya „mashine nyuma ya sikio“.

Ikiwa ungetaka kusaidia watoto katika Ruhuwiko, unakaribishwa kuwasiliana na Bi Schott (Schulleitung@st-josef-gd.de) au Bi Eberhard (heike.eberhard@st-josef-gd.de). Michango ni karibu!

Das war Suaheli 😉