Kreative Spiele für die Klassengemeinschaft der Klassen 11A und 11B

Ende September fand in der St. Josef ein erlebnispädagogischer Nachmittag für
die Oberstufe statt. Unter Beachtung der Corona-Vorschriften sollten die 14 neuen Schüler/innen der 11 Klasse ihr Gemeinschaftsgefühl stärken. Ziel des Nachmittags war es, Vertrauen in den neuen Klassen aufzubauen, aber auch, sich besser kennen zu lernen.
Die jungen Erwachsenen der Klasse 11a und 11b trafen sich mit ihren Lehrern und Lehrerinnen  auf der Vinzenzwiese in Schwäbisch Gmünd.
Mit viel Mühe hatten Herr Oberle und Schwester Judith, unsere Schulsozialarbeiterin, bereits verschiedene Spiele für die Schüler/innen des
sozialpädagogischen Gymnasiums vorbereitet. Anfangs waren die Schüler noch etwas zurückhaltend, da sie nicht wussten, was auf sie zukommt und die neuen Mitschüler ihnen noch nicht vertraut waren. Jedoch legte sich die Anspannung schnell und die jungen Erwachsenen suchten gemeinsam nach einer Lösung um das Spielziel zu erreichen.
Bei drei unterschiedlichen Spielen zeigten die Schüler wie kreativ und schnell die Gruppe zusammen arbeiten kann. Unter Anderem gab es bei einem Spiel einen „Imaginären giftigen Teich“ (ein Seil welches zu einem Kreis gelegt wurde), in dessen Mitte ein „Schatz“ lag. Das Ziel des Spiels war es, diesen „Schatz“ zu erreichen ohne den „Imaginären giftigen Teich“ zu betreten. Die Schüler spannten mit einem Seil eine Art Spinnennetz , worauf sich eine Schülerin legte und von ihren Mitschülern über den Teich getragen wurde. So feierte man den Erfolg am Ende mit dem geborgenen „Schatz“ in Form von Schokoladenriegel.
Das Highlight für die Schüler war das Klettern auf eine 4 Meter hohe Leiter, von der sie anschließend heruntersprangen und in ihren Klettergurt fielen. Bei dieser Übung wurde Vertrauen in die Mitschüler und Lehrer aufgebaut, denn die Leiter wurde nur von ihnen gehalten.
Gemeinsam überwanden die Schüler hierbei ihre Ängste und lernten gleichzeitig miteinander zu kooperieren. Bei jeder Aufgabe wurden die Schüler offener, was dazu führte, dass sie ein besseres Team wurden.
Mit dieser entstandenen Klassengemeinschaft werden sie nun gemeinsam, Schritt für Schritt, in Richtung Abitur gehen.

Stellenausschreibung

Zum Schuljahr 2020/21 suchen wir für das berufliche Gymnasium der dreijährigen Aufbauform (Sozialwissenschaftliches Gymnasium) eine /einen
Gymnasiallehrerin / Gymnasiallehrer
für die Fächer Mathematik, Physik, Pädagogik/Psychologie, Sport (männl.) und Geschichte/Gemeinschaftskunde in Kombination mit beliebigem Zweitfach, ggf. auch Drittfach.
Sie verfügen über eine klare (Hoch-)Sprache und können sich vorstellen, mit hörbeeinträchtigten Schülerinnen und Schülern zu arbeiten?

„Stellenausschreibung“ weiterlesen